Meditationsreisen

Reise durch den Körper ©

Unterbewußtseins-Reise (2000) | Time 24:32
gesprochen von Sylvia Reifegerste, Hintergrundmusik von Peter Reifegerste

Die Botschaft der Reise lautet: „Liebe deinen Körper und sprich mit deinen Zellen, liebkose sie, umarme sie, küsse sie, und dein Körper wird dich mit einer strahlenden Gesundheit belohnen…“

Eine Reise, die zu einem unermesslichen Schatz führt – zu einem neuen Körperbewusstsein
Nach einer aktiven Entspannung nimmt der Hörer Kontakt zu seinen Körperzellen auf und reist als kleiner Stecknadel großer Lichtpunkt durch seinen gesamten Körper. Er hat dadurch die Möglichkeit sein gesamtes Inneres zu betrachten und zu prüfen, welches Organ Unterstützung oder Heilung benötigt.

Die ganze Unterbewußtseins-Reise anhören:

 

Kontakt zur Traumkraft ©

Unterbewußtseins-Reise (2001) | Time 14:02
gesprochen von Sylvia Reifegerste, Hintergrundmusik von Peter Reifegerste

Träume sind immer gute Ratgeber und können im Alltag sehr hilfreich sein
Nach einer wundervollen Entspannung nimmt der Reisende Kontakt zu seiner Traumkraft auf und kann mit ihr kommunizieren. Das Ziel dieser Reise ist, einen „guten Draht“ zur eigenen Traumwelt herzustellen und künftig mit seinen Träumen weiter zu arbeiten.

Ausschnitt aus dem gesprochenen Inhalt:
„Nimm Kontakt zu Deiner Traumkraft auf und schau Dir das Wesen an.
Zeigt es sich Dir in einer menschlichen Form oder als ein anderes Symbol?
Ist Deine Traumkraft männlich oder weiblich?
Frage Deine Traumkraft, ob es irgendeine Botschaft für Dich gibt, die du jetzt wissen sollst.
Sei offen für die Antworten und nimm wahr…“

Die ganze Unterbewußtseins-Reise anhören:

 

Gehe Deinen Weg ©

Unterbewußtseins-Reise (2000) | Time 33:25
gesprochen von Sylvia Reifegerste, Hintergrundmusik von Peter Reifegerste

Eine wunderbare Reise, die nicht nur entspannt, sondern darüber hinaus noch überaus informativ ist und auf viele wichtige Wegbegleiter aufmerksam macht
Während dieser spannenden Reise, wird der Hörer von einem Lichtwesen begleitet. Der Hörer erhält während dieser Reise viele Informationen, die seinen jetzigen und künftigen Lebensweg betreffen. Er erfährt, wie er wichtige Hinweise auf seinem Pfad des Lebens erkennen und als Unterstützung nutzen kann.

Ausschnitt aus dem gesprochenen Inhalt:
„Gehe Deinen Weg bewußt und akzeptiere, daß jeder Mensch „seinen“ Weg und „seine“ eigene Wahrheit hat. Es gibt viele Wege und Wahrheiten. Lerne alles anzunehmen und bewerte es nicht…“

Die ganze Unterbewußtseins-Reise anhören:

 

Sei wie der Fluss ©

Unterbewußtseins-Reise (2000) | Time 23:23
gesprochen von Sylvia Reifegerste, Hintergrundmusik von Peter Reifegerste

Eine faszinierende Reise, die einen zu sich selbst und zu seiner eigenen Urquelle bzw. Urqualität zurückführt
Diese Reise führt den Hörer zu einem weisen Führer, der von einem Leben im Einklang mit der Natur erzählt, denn die Natur zeigt jedem von uns den Weg. Die Reise zeigt, dass wir der Natur sehr ähnlich sind und wir den größten Erfolg haben, wenn wir die Natur beobachten und es ihr nachmachen.

Daher wird der Hörer gebeten, sich während der Reise vorzustellen, selber ein Fluss zu sein, um sich so seine Lehren bewusst zu machen und von ihm zu lernen.

Die Lebenskraft, die wir in uns spüren und das Blut, das durch unseren Körper fließt, sind vergleichbar mit der Strömung des Flusses. Der Weg, den der Fluss einschlägt und was ihm auf seiner Reise begegnet, ist vergleichbar mit unserem Lebensweg.

Ausschnitt aus dem gesprochenen Inhalt:
„Wenn du dir den Fluß anschaust und dir seine Lehren bewußt machst, weißt du, was er den Menschen lehren möchte. Stell dir einmal vor, du bist selber ein Fluß. Fühle wie du dich ausdehnst und an die Seiten deiner Ufer reichst. Spüre die Lebenskraft, die durch dich fließt und wie sie in dir pulsiert. Es ist vergleichbar mit dem Blut deines Körpers. Kannst du die Kraft deines inneren Stromes spüren?…“

Die ganze Unterbewußtseins-Reise anhören:

 

© Alle hier angezeigten Titel sind durch nationale und internationale Urheberrechte geschützt. Sie dürfen nur für den persönlichen Gebrauch verwendet werden. Jede Form der Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung oder Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Urheber erlaubt.