Home Bewusstseinsarbeit Unsere Methoden Spirituelle Ausbildung Spirituelles Wachstum Spirituelle Schulungen IBIZA Blog MP3/Audio Kontakt
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
Kennen Sie Ihre Schutzmechanismen und wie diese auf andere wirken? Ist Ihr Schutz überhaupt noch passend? Wissen Sie, wovor Sie sich WIRKLICH schützen? Ihr Schutz blockiert auch alle POSITIVEN Geschenke Ihrer Mitmenschen.
Autorin
Bewusstseinsarbeit - Energiearbeit - Ihre Gaben, Fähigkeiten, Einzigartigkeit

Himmlische Lichtwesen - Dezember: Das Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens"

Himmlische Lichtwesen - Dezember: Das Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens"

Jeden Monat begleitet uns ein himmlisches Lichtwesen mit seinen Weisheiten und Botschaften. Im Monat Dezember ist es: Das Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens". Jedes Lichtwesen ist für einen Monat mit einem bestimmten Thema zuständig und gibt uns Hinweise und Empfehlungen, was zum aktuellen Zeitpunkt wichtig ist, wie unser momentaner Stand ist und was es evtl. zu tun gibt.

Die himmlischen Lichtwesen befinden sich auf der geistigen Ebene, wie auch alle Erzengel und andere Engelwesen. Seit Urzeiten begleiten sie uns mit ihrer unendlichen Liebe und Güte. Sie unterstützen uns bei unserer Weiterentwicklung und Bewusstwerdung.

Die himmlischen Lichtwesen befinden sich auf der geistigen Ebene, wie auch alle Erzengel und andere Engelwesen. Seit Urzeiten begleiten sie uns mit ihrer unendlichen Liebe und Güte. Sie unterstützen uns bei unserer Weiterentwicklung und Bewusstwerdung.

Monat Dezember: Befreiung und Vergeben

Infos zu den Themen: Wir haben uns ganz bewusst unser Leben ausgesucht, mit dem Schicksal hadern, Vergangenheit, Verletzungen, Befreiung, Verzeihen und Vergeben, Annahme, Heilung.

Aus jedem Vorleben nehmen wir unaufgelöste Muster mit in die geistige Welt. Diese Muster sind unser Karma. Wenn wir erneut inkarnieren, benötigen wir bestimmte Umstände und Menschen, um an diesem Karma arbeiten zu können. Dazu suchen wir uns die passenden Eltern, Beziehungspersonen, die entsprechende Umgebung usw. aus.

Bereits vor unserer Inkarnation wussten wir, worauf wir uns auf der Erde einlassen. In der Kindheit und im späteren Leben erfahren wir viele schmerzhafte Situationen, die uns meistens zu der Frage führen, warum wir uns gerade diese Umstände "ausgesucht" haben. Wir begegnen Menschen, die in uns Schmerz ausgelöst haben. Ebenso Menschen, die wir selber ablehnten, weil sie negative Gefühle in uns wachgerufen haben oder uns an etwas Unangenehmes erinnerten.

Das Ende des Jahres eignet sich hervorragend dafür, um reinen Tisch zu machen und sich bewusst mit dem Verzeihen und dem Vergeben auseinanderzusetzen.

Vergeben und Verzeihen ist eine Fähigkeit. Diese können wir nutzen, um innerlich frei zu sein. Jedes Verzeihen und Vergeben führt in die geistige Freiheit und zurück in die bedingungslose Liebe. Jedes Nichtverzeihen dagegen sperrt die Seele ein und lässt sie erkranken.
Fast allen psychischen und physischen Erkrankungen liegt ein Nichtvergeben zugrunde. Jedes Verzeihen bringt uns aus der eigenen Begrenzung heraus. Durch das Loslassen des Alten wird Platz für das Neue geschaffen.

Das Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens" bittet uns im Dezember darum, uns von unseren Altlasten zu befreien und zu prüfen, wie es mit unserer Bereitschaft zum Vergeben aussieht. Ebenfalls, ob wir selber noch Vergebung benötigen.

Die folgenden Fragen unterstützen uns dabei:

Start Botschaft vom Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens" (gechannelt von Sylvia Reifegerste)

Himmlische Lichtwesen - Dezember: Das Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens"

Die Botschaft vom Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens" lautet:

Meine treuen Freunde des Lichtes!
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und um das neue Jahr leichtfüßig und frei zu beginnen, ist es sinnvoll, sich von allen Dingen zu befreien, die noch belastend sind und euch für eure weitere Entwicklung im Wege stehen. Dazu gehört ein freier Geist und zu einem freien Geist gehören ebenfalls das Vergeben und das Verzeihen.

Damit ihr an bestimmten Themen und Problematiken wachsen und reifen könnt, habt ihr mit gewissen Anlagen inkarniert und euch bereits VOR eurer irdischen Ankunft eure Umgebung und eure Bezugspersonen gezielt ausgesucht. Im Laufe eures Lebens begegnet ihr vielen Menschen, die zu eurer Seelengruppe oder gar zu euren Seelenverwandten gehören. Seid gewiss, dass eure Eltern und eure engsten Bezugspersonen dazu gehören. Ebenso die Personen, die euch am stärksten verletzt oder enttäuscht haben.

Macht euch bitte dazu bewusst, dass ihr bereits VOR eurer Inkarnation wusstet, was auf euch in dieser Inkarnation zukommt. Euch war damals klar, welche Erfahrungen ihr benötigt, um euch weiter zu entwickeln und über euch hinauszuwachsen. Ebenso war euch bewusst, welche Ereignisse und Personen ihr braucht, um euer Karma auflösen zu können.

Viele auf der Erde gehen davon aus, dass sie keinen Einfluss auf ihre Existenz haben und glauben auch nicht, dass sie sich bewusst ihre Umstände, geschweige denn ihre Eltern ausgesucht haben. Sie hadern mit ihrem Schicksal und suchen die Schuld für ihr heutiges Verhalten bei anderen. Sie klammern sich an ihrer schlechten Vergangenheit und übersehen, dass, wenn sie erwachsen sind, allein für ihr Wohlergehen zuständig sind. Das heißt, jeder kann sich von einer negativen Vergangenheit lösen. Keiner kann euch dazu zwingen, negative Erinnerungen in das HEUTE zu holen.

Sich von der Vergangenheit zu lösen bedeutet nicht, sie auszulöschen. Das Vergangene ist geschehen und kann nicht mehr wegradiert werden. Es ist ein Bestandteil eures Lebens und hat dazu beigetragen, was ihr heute seid. Ihr könnt dennoch Frieden mit der Vergangenheit schließen und euren Nutzen daraus ziehen, wenn ihr bereit seid zu vergeben.

Das Vergeben ist gerade bei nahestehenden Personen, wie z.B. Eltern, Partner, Expartner, Geschwistern, Freunden einschließlich der eigenen Person, besonders wichtig. In den meisten Fällen besteht bereits aus Vorleben ein karmisches Band zwischen euch und den Personen, die euch verletzt haben. Dieses karmische Band könnt ihr in diesem Leben durch Vergebung auflösen. Jedes Verzeihen und Vergeben führt in die geistige Freiheit und zurück in die bedingungslose Liebe. Jedes Nichtverzeihen dagegen lässt die Seele erkranken. Fast allen psychischen und physischen Erkrankungen liegt ein Nichtvergeben zugrunde. Zum Vergeben gehört eine gewisse Reife und Größe. Wer nicht vergeben kann, der befindet sich noch stark im Ego und hält sich in einem Minderwert auf.

Jedes Verzeihen führt euch aus der eigenen Begrenzung heraus. Durch das Loslassen des Alten wird Platz für das Neue geschaffen.

Was Vergebung beinhaltet

Krankheiten, Ärger, Wut, Groll, Verletzungen zeigen euch, dass ein Anteil im Innern Heilung braucht und, dass es etwas zu verzeihen gibt.

Oft fällt das Verzeihen sehr schwer. Gerade bei nahestehenden Personen ist das Vergeben besonders schwer und auch nach dem Verzeihen verbleibt oft noch ein Rest an Groll. Jemanden etwas zu verzeihen, hat immer aus dem Herzen zu geschehen. Ein reines Lippenbekenntnis reicht nicht für eine Vergebung aus. Vergebung beinhaltet, dass keine negativen Emotionen mehr im Inneren entstehen, wenn ihr euch an die Person oder an das Ereignis zurückerinnert, die bzw. das euch verletzt hat. Es bedeutet auch, dass ihr auf ein ähnliches Ereignis, nicht mehr verletzt, ärgerlich oder wütend reagiert.

Bevor ihr ins Verzeihen gehen könnt, ist zunächst erst einmal wichtig zu schauen, was euch so verletzt hat. Es geht dabei immer um einen Anteil der bereits schon verletzt war und NUR durch das aktuelle Ereignis wieder aktiviert wurde. Prüft also immer, wenn euch etwas verletzt, welcher Anteil in euch Heilung benötigt. Grundsätzlich bestimmt jeder für sich selbst, inwieweit er verletzlich ist. Jeder der an sich gearbeitet und seine verletzten Anteile geheilt hat, fühlt sich nicht mehr angegriffen, geschweige denn verletzt. Derjenige ist durch seine Reife zu einem selbstbewussten Menschen geworden, der weiß wo er steht und es kann ihn so leicht nichts mehr erschüttern. Nur wenn bereits etwas in euch wund ist, kann euch ein Angriff erreichen. Ein schlanker Mensch, der mit seiner Figur sehr zufrieden ist, wird darüber schmunzeln oder mit einem Achselzucken reagieren, wenn ein anderer ihn als dick bezeichnet. Eine Person, die mit ihrer Figur unzufrieden ist, wird dagegen verletzt reagieren, weil der Nährboden hierfür bereits vorhanden ist. Der Samen kann also bestens gedeihen.

Vergebung bedeutet somit auch Heilung. Eine Heilung ist jedoch nur über die Annahme möglich. Jede Kritik von anderen Menschen, die euch berührt, verletzt oder betroffen macht, hilft euch. Sie ist eine Unterstützung und Hilfestellung, denn sie spiegelt euer Denken über euch wider und macht euch darauf aufmerksam, wo ihr eine Heilung benötigt.

Die wahre Heilung ist dann vollzogen, wenn ihr euch von Äußerungen, Angriffen, versteckten Anspielungen, Kritik usw. nicht mehr betroffen oder verletzt fühlt. Sie erreichen euch nicht mehr, weil der Nährboden dafür fehlt. Ihr erkennt durch die eigene Stärke die Not und Bedürftigkeit eures Gegenübers und könnt ins Verständnis und in die Annahme gehen. Dieses Verhalten führt in die geistige Freiheit, denn ihr habt gelernt, euch von den alten Schmerzen zu befreien. Eure Annahme bewirkt, dass keine negativen Bande zwischen euch und eurem Gegenüber aufgebaut werden. Ihr seid dadurch frei und lasst gleichzeitig auch den anderen unbelastet und frei weiterziehen.

Meine persönliche Empfehlung für jeden Einzelnen lautet:

Beschäftige dich in diesem Monat mit deinen verletzten Anteilen, damit du die Heilung einleiten kannst. Mache dir bewusst, was und wer dich in der Vergangenheit am stärksten verletzt oder enttäuscht hat.

  • Wie sah das Ereignis dazu aus?
  • Was genau hat dich verletzt oder enttäuscht? Was hattest du erwartet und was hat dir gefehlt?

Kläre und bereinige die Dinge, die zwischen dir und anderen Menschen noch im Negativen bestehen. Mache dich ebenfalls auf die Suche nach deinen eigenen, gegen dich selbst gerichteten Gedanken. Beleuchte jede Selbstkritik und auch die Kritik, die du anderen gegenüber hast.

Nehme auch deine Eltern oder andere nahe Bezugspersonen unter die Lupe. Die Probleme deiner Mutter und deines Vaters (bzw. deiner Bezugspersonen) und ihre partnerschaftlichen Probleme sowie deine Beziehung zu ihnen, sagt sehr viel über deine eigene Problematik aus. Sie zeigen dir ebenfalls, mit welchen Herausforderungen du im Leben und auch im partnerschaftlichen Bereich konfrontiert bist. Deine heutige Beziehung zu deinen Eltern/Bezugspersonen sagt etwas über dein Verhältnis zu Veränderungen aus. Wenn du z.B. der Meinung bist, dass deine Eltern sich nicht mit ihren Problemen auseinandersetzen, unbewusst sind, nichts verändern möchten und sich auf eingefahrenen Gleisen bewegen, dann spiegelt es in irgendeinem Lebensbereich von dir dein eigenes Verhalten wider.

Die Probleme deiner Eltern bzw. anderer Bezugspersonen zeigen dir immer deine eigenen Probleme in einem Lebensbereich an. Es kann sein, dass du jetzt einige Widerstände in dir spürst und absolut keine Ähnlichkeiten in der Problematik deiner Eltern in Bezug auf dich erkennst. Nehme dir dennoch die Zeit und schaue es dir genauer an, denn es gibt immer Parallelen. Es ist bestimmt nicht immer leicht, dies zu erkennen und zu akzeptieren, vor allem nicht, wenn du zu den Menschen gehörst, die in keinem Fall so werden möchten, wie ihre Mutter oder wie ihr Vater. Genau das ist dann bereits der Beweis, dass du in ihre Fußstapfen getreten bist, vielleicht auf die gleiche Weise wie sie oder aber genau im anderen Extrem.

Ich empfehle dir:

Mache einen Frühjahrsputz und räume in deinem Inneren auf. Schmeiße all die Dinge aus deinem Inneren heraus, die dich an deinem weiteren Wachstum hindern und die für dich nicht mehr förderlich sind. Kläre als erstes, gegen wen bzw. auf was du noch einen Groll hast. Mache hierzu eine Liste von den Personen, die dir sehr weh getan haben und schreibe ebenfalls die Menschen oder die Verhaltensweisen von ihnen auf, die du ablehnst.

Schreibe hinter der jeweiligen Person, wie die Situation genau war, und welcher Anteil in dir verletzt wurde bzw. welchen Anteil du in dir selber nicht annimmst. Wenn du der anderen Person noch etwas gedanklich sagen möchtest, dann ist jetzt die Zeit dazu reif. Du kannst ihr in Gedanken deinen ganzen Frust, deinen Ärger oder deine Wut an den Kopf werfen. Du kannst alles mit der Person in Gedanken machen, was dir in den Sinn kommt. Dies ist überaus wichtig, um dich von jedem Groll zu befreien.

Wichtig dabei ist allerdings, dass du die unguten Gedanken später auflöst.

Mache dazu die folgende Übung:

Schließe deine Augen und atme tief ein und tief aus. Lenke deine Aufmerksamkeit auf dein Inneres. Mache dir jetzt deine eigene Verletzung bewusst. Kläre und bereinige all deine verletzten Anteile. Wenn du herausgefunden hast, warum du so verletzt reagiert hast oder was du in dir nicht annehmen kannst, visualisiere dir ein zartes rosafarbenes Licht. Aktiviere mit diesem Licht dein Mitgefühl, dein Verständnis und deine Annahme. Hülle nun jeden verletzten Teil in dir mit diesem zarten rosafarbenen Licht ein. Umarme den jeweiligen Teil mit deiner Annahme, deinem Verständnis und mit deinem Mitgefühl. Sage dir in Gedanken:

"Ich liebe dich und heile dich, ich nehme dich an, so wie du bist und lasse alle negativen und verneinenden Gedanken, die ich gegen dich hatte, los. Ich bitte dich, lieber Anteil, um Verzeihung."

Während du dies gedanklich sagst, fallen aus dem verletzten Teil Samen der Liebe, des Verständnisses und der Heilung hinab. Sie fallen auf einen satten nährreichen Boden und gehen dort auf. Sie öffnen sich, wachsen und entwickeln sich zu unzähligen, wunderschönen, hellblauen Vergissmeinnicht Blumen. Du beugst dich zu ihnen herab und pflückst einige und bindest einen schönen Blumenstrauß aus ihnen. Jetzt stelle dir die Person vor, die diesen verletzten Teil in dir berührt und dir durch ihr Verhalten ebenfalls wehgetan hat. Übergebe ihr deinen Strauß mit den Vergissmeinnicht Blumen und sage ihr gedanklich:

"Ich danke dir, dass du mich auf etwas sehr wichtiges aufmerksam gemacht hast. Ich vergebe dir und bitte dich ebenfalls um Verzeihung für alles, was ich in dir ausgelöst habe. Wir beide sind frei von jeglicher Schuld. Ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute."

Schaue dir an, wie die Person reagiert und wie sich deine Blumen verhalten.

Es kann sein, dass die Person die Blumen nicht annimmt oder sich von dir abwendet. Lasse die Person dann ihrer Wege ziehen. Deine Arbeit ist hiermit erledigt. Falls deine Blumen während der Übergabe welken und verblühen oder du spürst, dass du der Person gar keine Blumen geben möchtest, dann ist das ein Zeichen dafür, dass du in dir noch einen Groll hast.

Kläre diesen Groll. Bitte deinen göttlichen Anteil oder dein Höheres Selbst in diesem Fall um Hilfe. Sage ihm:

"Ich wünsche mir von Herzen, dieser Person zu vergeben, kann es zurzeit jedoch nicht. Ich bitte um eine Klärung und Unterstützung auf höherer Ebene. Ich möchte wissen, was meiner Vergebung im Wege steht und bin bereit, es zu bereinigen."

Mache dir keine Gedanken und verurteile dich nicht, wenn dir das Vergeben nicht immer sofort gelingt. Manches braucht seine Zeit und ein wirkliches Vergeben findet auf verschiedenen Ebenen statt. Wichtig ist, dass du die Bereitschaft zum Vergeben in dir hast. Alles andere kommt von allein zu dir und wird sich ergeben.

Geliebte Lichtfreunde, geht den Weg in die geistige Freiheit und befreit euch von allen Altlasten. Ihr werdet erstaunt sein, um wie viel leichter und unbeschwerter ihr euren Weg weitergehen könnt. Ihr selbst bestimmt, wie schwer der imaginäre Rucksack ist, den ihr auf euren Schultern tragt.

Wenn ihr Schwierigkeiten mit dem Vergeben habt, dann ruft mich, ich unterstütze euch gerne bei diesen wichtigen Prozessen.

Ende Botschaft vom Lichtwesen der "Befreiung und des Vergebens"

Die Botschaft wurde gechannelt von Sylvia Reifegerste. © Alle Texte und Sprachdateien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für den persönlichen Gebrauch verwendet werden. Jede Form der Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung oder Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Autorin Sylvia Reifegerste erlaubt.

Wer eine weitere Unterstützung benötigt, erhält diese unter:
Der große Jahreskalender >>

Kontakt
Kontakt

Haben Sie weitere Fragen? Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Ihr United-Spirit-Center.com Team
zum Kontaktformular >>


Interesse an einer spirituellen Ausbildung?
Interesse an einer spirituellen Ausbildung?

Hier finden Sie unsere spirituellen Ausbildungsangebote:Mehr erfahren >>

<< zurück zur Übersicht

Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten
Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten

Sie sind einzigartig und ein großartiger Mensch, der über fantastische Ideen, geniale Fähigkeiten, starke Selbstheilungskräfte und über ein riesengroßes Energie- und Machtpotential verfügt. Wir haben in den letzten Jahren verschiedene Methoden ausgearbeitet, die Ihre Fähigkeiten auf spielerische Weise ans Licht bringen, damit Ihr Licht aus allen Ihren Poren leuchten kann. Ihr United-Spirit-Center.com Team.
Weiter >>

Nichts mehr verpassen mit unserem
monatlichen Newsletter >


Behalten Sie den Überblick
Unsere Website beinhaltet - neben der Bewusstseinsarbeit und den spirituellen Ausbildungen - ein geballtes Wissen in Form von diversen Infos, Beiträgen, Hintergrundwissen, gechannelten Durchsagen, Sprachdateien und monatlichen Übungen und Empfehlungen. Hier eine Übersicht:

Der große Jahreskalender: Jede Jahreszeit dient unserem Reifeprozess und die Natur zeigt uns, wie dieser Prozess aussieht, denn jeder Monat hat eine bestimmte Qualität und Aufgabe und gibt uns wichtige Informationen, wie wir unsere Energie besser nutzen können Himmlische Lichtwesen: Lassen Sie sich jeden Monat von einem Lichtwesen und ihren Weisheiten und Botschaften begleiten. Seit Urzeiten unterstützen sie uns mit ihrer unendlichen Liebe und Güte bei unserer Entwicklung. Sie befinden sich auf der geistigen Ebene, wie auch alle Erzengel und andere Engelwesen Inhaltsverzeichnis: All unsere Seiten, Beiträge, Übungen, Schulungen, Meditations Reisen, Hintergrundwissen, Channelings, Botschaften, Ausbildungen, Bewusstseinsarbeit, Energiearbeit, Orakel, kosmische Gesetze, der göttliche Plan Tier Orakel: Was ist in Ihrem Unterbewußtsein gespeichert? Fragen Sie das Tieroakel, wie Ihre unbewusste Speicherung zu einem bestimmten Thema aussieht. Eine Kurzanalyse auf schnelle und spielerische Art Lichtwächter Orakel: Das Lichtwächter Orakel hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung. Lassen Sie sich von einem himmlischen Lichtwächter begleiten. Konzentrieren Sie sich auf das Thema, in dem Sie Unterstützung brauchen und ziehen dann eine Karte. Online Einweihung der Elemente ist für Menschen gedacht, die aktiv an Ihrer eigenen Bewußtwerdung arbeiten möchten und den Wunsch haben, mit den Erzengeln und der Lichtebene Hand in Hand zusammen zu arbeiten. Ein Pfad für eine ganzheitliche Entwicklung von Körper, Geist und Seele und beinhaltet Gesundheit auf allen Ebenen. Online Licht-Schulung ist für Menschen gedacht, die bewusst bereit sind, über ihr kleines ICH (Ego) hinaus zu wachsen und das kosmische Urwissen vorzuleben und aktiv weiterzugeben. Besuchen Sie in 12 Schritten in Form von Meditationsreisen die wichtigsten Lichtkraftorte dieser Welt. Die Meister des Lichtes heißen Sie dort willkommen und stellen jedem Lichtschüler ihr Wissen zur Verfügung. Unsere YouTube Videos: Spirituelle Lebensberatung, Meditationen, diverse MP3 Sprach- und Musik-Dateien für Schulungen, Übungen, Meditationen, Botschaften, Bewusstseinsarbeit, Ausbildungen, Energiearbeit Spirituelles Lexikon: Was ist Spiritualität, eine Aura, ein Aszendent, Aufgestiegene Meister, Meister des Lichtes, Erzengel oder Lichtboten? Hier werden viele spirituelle Begriffe genannt sowie Erklärungen und Hintergrundwissen vermittelt. Newsletter anmelden & abmelden: Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Schulungen, Ausbildungen oder Beiträge. Nichts mehr verpassen mit unserem monatlichen Newsletter.
Mutter und Vater: Als Erwachsene führen wir unsere Eltern in unserem Inneren weiter. Dadurch existieren in uns nicht nur das innere Kind, sondern auch die innere Mutter und der innere Vater. Solange wir nicht mit diesen Anteilen gearbeitet haben, verhalten sich diese Anteile genau so, wie wir sie als Kind erlebt haben. Das bedeutet, wir verhalten uns als Erwachsene immer noch so, wie als Kind. Geld und Geldrückfluss zeigen Ihnen, wo Sie stehen. Im materiellen Bereich ist es am leichtesten zu erkennen, wenn etwas mit der Einstellung zum Miteinander nicht stimmt. Wenn Sie meinen, das nicht genügend Geld zu Ihnen fließt und Sie sich daher eingeschränkt und unfrei fühlen, weist das häufig auf eine Störung im zwischenmenschlichen Bereich hin. Partnerschaft und Beziehungsfähigkeit: Jeder kann sich im anderen wiedererkennen und Kommunikation innerhalb einer Partnerschaft oder Freundschaft sind das A und O. Ohne einen gesunden Austausch funktioniert es nicht. Was die Beziehung zwischen Mann und Frau so fruchtbar machen kann, ist, dass jeder von ihnen in seiner Grundstruktur, seinen Eigenschaften, Gefühlen, Verhaltensweisen, in seinen Sonnen- und Schattenseiten sowie in seinen Stärken und Schwächen sichtbar für sich selbst und den anderen wird. Bewusstseinsarbeit & Übungen: Abhängigkeiten, Beziehungsfähigkeit, Ego, Eigenverantwortung, Einzigartigkeit, Gedankenkraft, Geld, Gemeinschaft, Glaubensmuster, Glaubenssätze, Glück, Haare, Karma, Körper, Mutter, Partnerschaft, Quantenheilung, Schatten, Schutzmechanismen, Urvertrauen, Vater, Verantwortung, Vergebung, Wahre Spiritualität, Willenskraft, Wollen, Ängste, Überzeugungen Unterbewusstseins Reisen & Übungen: Sie werden überrascht sein, wie schnell und einfach es ist, unbewusste Speicherungen ans Licht zu bringen, und es bringt sogar noch Spaß, in die innere Bilderwelt hinein zu tauchen AUDIO Unterbewusstseins Reisen: Gehe Deinen Weg bewußt und akzeptiere, daß jeder Mensch "seinen" Weg und "seine" eigene Wahrheit hat. Es gibt viele Wege und Wahrheiten. Lerne alles ohne Bewertung anzunehmen Sylvia Reifegerste's Bücher: "Die Illusion erwachsen zu sein" und "Einfacher geht es nicht". Sie werden auf Tuchfühlung mit sich und Ihren Gefühlen gehen, denn die Gefühle sind das Tor zur Freiheit. Sie sind ein Hilfsmittel, das uns zeigt, wo wir im Leben stehen. Wenn wir fühlen, sind wir mit unserer Lebenskraft und unserem Glücksempfinden verbunden. Peter Reifegerste: Kurzgeschichten, Musik, Berichte: Mache Dich auf die Suche nach DEINER Einzigartigkeit und DEINEN Gaben. Du wirst erstaunt sein, mit welchen wunderbaren Fähigkeiten Du beschenkt wurdest. Und: Übernehme Verantwortung für Deine Fähigkeiten und Dein Leben Ausbildung auf IBIZA zum spirituellen "Lehrer der neuen Zeit". Erfahren Sie eine ganz individuelle, jahrelang entwickelte und praxiserprobte spirituelle Ausbildung. Erlernen Sie ein Wissen, das Ihnen und Ihren Mitmenschen eine völlig neue Sichtweise bietet. Spirituelle Arbeit auf Ibiza: Genießen Sie ein paar Tage den Zauber von Ibiza. Sie ist eine zauberhafte Insel und steht nicht nur für Party und VIP-Rummel, sondern ebenso für Erholung, Schönheit, Besinnung und Leichtigkeit und man kann sehr gut spirituellen Tätigkeiten nachgehen