Home Bewusstseinsarbeit Unsere Methoden Spirituelle Ausbildung Spirituelles Wachstum Spirituelle Schulungen IBIZA Blog MP3/Audio Kontakt
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
Äußere oder ungünstige Einflüsse sind niemals die Ursache für Probleme. Allein unser DENKEN bestimmt, wie wir etwas empfinden oder bewerten.
Autorin
Bewusstseinsarbeit / Schulungen / Weisheiten / Übungen

Das Ego und unsere Einzigartigkeit: Bewusstseinsarbeit Hamburg Freiburg

Das Ego und unsere Einzigartigkeit

Wenn wir uns für den spirituellen Weg öffnen, dann rebelliert häufig unser Ego. Es fühlt sich bedroht und hat Angst, dass es keine Berechtigung mehr hat. Es geht jedoch nicht darum, dass Ego zu bekämpfen. Das Ego ist kein böses Übel, dem wir die Tür zu weisen haben. Wir haben es auch nicht aus unserem Innern zu entfernen. Ohne ein gesundes Ego wäre unsere Existenz auf der Erde gar nicht möglich. Zudem steuert es in vielerlei Hinsicht, meist unbewusst, unser Leben. Unser EGO sorgt dafür, dass vieles automatisch abläuft und wir somit für andere Dinge frei sind.

Prüfen Sie, was Ihnen im Leben am meisten fehlt, was Sie sich von anderen am meisten wünschen.
Denn was uns am meisten fehlt, gibt immer Hinweise auf UNSERE EIGENEN Fähigkeiten! Geben Sie künftig genau DAS, was Sie selber gerne von anderen hätten und machen Sie dadurch neue Erfahrungen. Weiter...

AUSBILDUNG

Sie interessieren sich für eine spirituelle Ausbildung im Bereich Bewusstseinsarbeit? Informieren Sie sich unverbindlich: Kontakt >>

Hier finden Sie unsere aktuellen Ausbildungsangebote: Mehr erfahren >>

Das Ego und unsere Einzigartigkeit

Jeder Mensch verfügt über ein EGO, mit vielen unterschiedlichen Varianten. Was bedeutet überhaupt EGO? Das Ego ist ein Konstrukt aus Prägungen von außen, die durch die eigenen Erfahrungen bestätigt wurden. Sie wurden also von uns als "richtig" in unserem Denken gespeichert und dort verankert.

Als kleines Kind kommen wir ohne Ego auf die Welt. Wir haben keine Vorstellung davon, wer wir sind. Wir unterscheiden in diesen frühen Jahren auch noch nicht zwischen "mir" und "den anderen". Aus der Sicht eines Kleinkindes sind die vor ihm stehende Person und es selber EINS. Es gibt also keine Trennung in zwei unterschiedliche, separate Teile. Solange ein Kind unbefangen seine Umgebung erkundet, ist es frei vom Ego. Erst im Laufe der Jahre entwickelt ein Kind, durch seine Erfahrungen und durch die Konditionierungen seiner Umwelt, ein Selbstbild von sich, also ein Ego. Die ersten Prägungen, die übernommen werden, stammen von der Mutter und dem Vater, bzw. den ersten Bezugspersonen.

Eltern geben die Dinge an ihr Kind weiter, die sie selbst gelernt haben.

Die Dinge, die von den Eltern weitergegeben wurden, sind immer auch ihre eigenen Prägungen. Im Laufe der Jahre führen diese Prägungen bei einem Kind zu den eigenen persönlichen Glaubenssätzen. Diese Glaubenssätze dienen sozusagen als ein "Sicherheitsnetz" und sind die Basis, bzw. der "Boden unter den Füßen". Das ist auch der Grund, warum einige Glaubenssätze so hartnäckig an uns haften und es uns so schwer fällt, sie wieder loszulassen oder zu verändern.

Kommen wir jedoch zum Ego zurück. Jeder hat sein individuelles Ego, das abhängig von seinen Prägungen und Glaubenssätzen ist. Mit jeder Zuwendung, Bestätigung und jedem Lob, wird das Ego gefüttert. Das Ego ist also abhängig davon, wie wir von außen wahrgenommen werden und vor allem, wie wir darauf reagieren. Um eine positive Resonanz im außen zu bekommen, verstellen oder verbiegen sich einige Menschen und zeigen sich anders, als sie sind. Es gefällt unserem Ego, wenn wir anderen gefallen und möchte daher auch immer das Beste für uns. Es möchte, dass wir uns von anderen Menschen unterscheiden, bzw. besser gesagt "abheben" und besser, weiser und wissender sind, als andere. Genau hier verbirgt sich die Gefahr, denn hier erschaffen wir die Dualität.

Wir grenzen uns einerseits zu sehr von anderen ab und andererseits nähren wir durch unser Urteil die Polarität. Wir nähren allerdings nicht nur die Polarität, sondern wir erschaffen auch eine Distanz zu unserem höheren Selbst! Das höhere Selbst strebt grundsätzlich die Einung, eine Verbindung an. Also die Rückkehr zum uns und nicht zum ICH.

Wenn wir uns für den spirituellen Weg öffnen, dann rebelliert häufig unser Ego. Es fühlt sich bedroht und hat Angst, dass es keine Berechtigung mehr hat. Es geht jedoch nicht darum, dass Ego zu bekämpfen. Das Ego ist kein böses Übel, dem wir die Tür zu weisen haben. Wir haben es auch nicht aus unserem Innern zu entfernen. Ohne ein gesundes Ego wäre unsere Existenz auf der Erde gar nicht möglich. Zudem steuert es in vielerlei Hinsicht, meist unbewusst, unser Leben. Unser EGO sorgt dafür, dass vieles automatisch abläuft und wir somit für andere Dinge frei sind.

Ein gesundes EGO ist also ein willkommener Gast!
Wichtig dabei ist, dass das EGO nicht die hauptsächliche Führung in unserem Leben übernimmt und unser wahres Selbst verhindert, weil es durch seine Bewertungen zu sehr in der Abgrenzung und Dualität ist. Ist das der Fall, dann leben wir nicht, was wir wirklich sind. Wir leben mehr auf der Schattenseite und halten uns in Bewertungen, Zweifeln und Schutzprogrammen auf, um uns zu schützen.

Ganz wichtig: Auch ein vermindertes EGO ist keine Lösung.
Alle Schattenanteile, bestimmte Ängste und auch die Schutzmechanismen, sind Anteile von unserem Ego. Es sind somit wichtige Anteile, die uns helfen zu uns selber zurück zu finden.

Wir können das EGO annehmen und bewusst für uns arbeiten lassen.

Anregung:
Gehen Sie in die Natur und halten Sie sich dort einige Zeit auf. Beobachten Sie die Tier- und die Pflanzenwelt und schauen Sie, wie sie wachsen und gedeihen, ohne wirklich etwas zu wollen. Begeben Sie sich gleich im Anschluss unter Menschen und suchen Sie den Kontakt zu einem Menschen, von dem Sie wissen, dass sein Ego und sein WOLLEN besonders stark ausgeprägt sind. Lernen Sie zu unterscheiden und nehmen Sie wahr, ohne zu urteilen.

Es geht darum, unser Ego zu verfeinern und es für unsere eigene ICH-Findung zu nutzen. Frieden mit dem Ego zu schließen gehört sicherlich zu einer sehr wichtigen Herausforderung in unserem Leben.

Übrigens: Wenn wir uns verletzt fühlen, wird niemals unser wahres Sein verletzt. Verletzt fühlt sich immer nur unser EGO!


Jeder Mensch ist einzigartig

Alle Wesen sind einzigartig und jeder verfügt über unterschiedliche Fähigkeiten, Stärken und Schwächen. Viele Menschen kennen ihre Einzigartigkeit nicht. Das heißt, sie nutzen ihre wahren Fähigkeiten und Gaben nicht, sondern erfüllen lieber die Erwartungen anderer Menschen. Das führt zu Frust und Unzufriedenheit.

Wir alle haben Gaben und Fähigkeiten mit auf die Welt gebracht. Diese Gaben und Fähigkeiten sind dazu da, um sie zu nutzen und zu leben.
Als Kinder haben wir noch vollen Zugang zu diesen Gaben. Im Laufe der Jahre sorgen Verletzungen, Verhaltensweisen, Schutzmechanismen und Glaubensmuster dafür, dass wir uns immer weiter von unserer Einzigartigkeit entfernen und dadurch immer mehr den Kontakt zu unseren wahren Fähigkeiten verlieren.

Doch mit der Zeit wird das Leben immer mehr den Gegebenheiten und den äußeren Umständen angepasst. Entweder führen wir ein Leben, was von uns erwartet wird, das heißt wir passen uns den Erwartungen anderer an und leisten, werden leistungsorientiert. Oder wir machen genau das Gegenteil, indem wir uns gegen die Erwartungshaltung anderer auflehnen oder rebellieren. In beiden Fällen geschieht jedoch das Gleiche. In beiden Fällen haben wir uns von unseren wahren Fähigkeiten abgeschnitten.

Nur wenige Menschen kennen ihre Einzigartigkeit, ihre Gaben und Fähigkeiten. Und nur wenige nutzen diese und leben entsprechend.


Kennen Sie Ihre Einzigartigkeit? Was macht Ihre Einzigartigkeit aus?

Es ist gar nicht so leicht, Kontakt zu seiner Einzigartigkeit zu bekommen, denn dies setzt Bewusstheit voraus. Das beinhaltet, genau zu wissen, wer und was wir wirklich sind. Hier eine kleine Hilfestellung:

Übung:

Setzen Sie sich bequem hin und schließen Sie Ihre Augen. Atmen Sie einige Male tief ein und tief aus. Nun stellen Sie sich vor, Sie sind am Meer mit einem herrlichen Sandstrand. Die Wellen rauschen und es weht ein leichter Wind. Sie begeben sich ans Ufer des Meeres und erkennen, dass von den Wellen enorm viele kleine Kieselsteine angespült worden sind. Sie sehen fast alle gleich aus.
Ein Kieselstein hebt sich jedoch von den anderen hervor. Sie heben ihn auf und betrachten ihn genau. Was unterscheidet ihn von den anderen Steinen? Nehmen Sie sich Zeit, um alle Einzelheiten wahrzunehmen.

Lösen Sie sich jetzt von den Bildern und kehren Sie mit Ihrem Bewusstsein wieder zurück ins Hier und Jetzt. Spüren Sie in Ihren Körper hinein und öffnen Sie dann langsam und behutsam wieder Ihre Augen.

Beispiel: Der Kieselstein, der sich von den anderen unterscheidet, ist rot, viel größer als die anderen und an den Enden spitz und kantig. Der Stein sticht dadurch sofort ins Auge.

Übergeordnet betrachtet, handelt es sich um einen Menschen, der über seine innere Größe (Kraft, Ausstrahlung) herausragt, der über viel Power, Willenskraft und Mut (Farbe Rot) verfügt und sein spezielles Markenzeichen seine Ecken und Kanten sind. Die Einzigartigkeit bezieht sich somit auf eine starke Persönlichkeit, ebenso auf die Eigenwilligkeit mit einer entsprechenden Power und Willenskraft. Die Einzigartigkeit der Person ist natürlich noch viel komplexer. Die Übung gibt jedoch schon mal einen kleinen Einblick, worum es geht.

Über diese kleine Übung können wir Kontakt zu unserer Einzigartigkeit aufnehmen. Wir können darüber einige Eigenschaften erkennen, die uns von den anderen unterscheiden. Sofern die Übung zu keinem befriedigendem Ergebnis geführt hat, kann sie erweitert werden. Wir können dazu praktisch jeden Gegenstand wählen, der uns einfällt. Wichtig ist immer, dass die Basis darauf aufbaut, dass es viele gleiche Gegenstände sind und eines aus der Masse herausragt. Wie z.B.:

  • Viele Autos eines bestimmten Modelles stehen auf der Straße, eins sieht völlig anders aus.
  • Ein Blumenfeld mit einer Sorte von Blumen, eine Blume unterscheidet sich völlig von den anderen
  • Ein Fischschwarm im Meer, die alle gleich aussehen. Mitten im Schwarm befindet sich ein Fisch, der anders aussieht.
  • Viele gleiche Muscheln am Strand, eine Muschel sieht anders aus.
  • Usw.

Diese Übung kann quasi mit allem gemacht werden, was uns einfällt. Alles was wir dabei herausfinden, gibt Hinweise auf unsere Einzigartigkeit.


Prüfen Sie, was Ihnen im Leben am meisten fehlt, was Sie sich von anderen am meisten wünschen. Denn was uns am meisten fehlt, gibt immer Hinweise auf UNSERE EIGENEN Fähigkeiten!
Geben Sie künftig genau DAS, was Sie selber gerne von anderen hätten und machen Sie dadurch neue Erfahrungen. Jeder von uns hat einen einzigartigen Beitrag, den er mit seinen Fähigkeiten leisten kann.

Diesen Beitrag herauszufinden, mag für einige leicht und für andere schwierig sein. Spaß und Freude sind in diesem Zusammenhang immer sehr hilfreiche Hinweise. Alles was uns Spaß und Freude bereitet, gibt Hinweise auf unsere Einzigartigkeit. Sind wir mit unserer Einzigartigkeit in Kontakt, so erleben wir Gefühle von Fülle, Lebendigkeit und Vitalität. Wir sprühen nur so vor Lebenskraft, Energie und Tatkraft. Dies wiederum wirkt sich positiv auf das gesamte Umfeld aus und stärkt das Kollektiv. Indem wir das tun, was wir lieben, leisten wir automatisch einen Beitrag für andere Menschen.

Es gibt eine weitere Methode herauszufinden, wie unsere Einzigartigkeit aussieht und was wir anderen geben können. Wenn wir uns bewusst machen, was wir uns von anderen Menschen am meisten wünschen, kommen wir schnell zu unseren eigenen Fähigkeiten. Wünsche ich mir von meinen Mitmenschen mehr Aufmerksamkeit, Liebe oder Anerkennung, dann sind das genau die Schätze, die ich selber in mir trage und die ich anderen geben kann. Dass was ich mir im Außen am meisten wünsche, trage ich selber als Schatz in mir. Die Aufgabe besteht nun darin, sich diesen Schatz bewusst zu machen, ihn zu leben und an andere weiterzugeben.

Übung:

Machen Sie sich Ihre Bedürfnisse bewusst. Was würden Sie gerne von anderen Menschen empfangen? Wünschen Sie sich mehr Respekt, Anerkennung, Lob, Achtung, Raum, Wertschätzung, Unterstützung, Heilung oder etwas ganz anderes?
Erkennen Sie, dass diese Eigenschaften zu Ihren wahren Fähigkeiten gehören und leben sie sie ab sofort bewusst.

Geben Sie künftig genau das, was Sie selber gerne von anderen hätten und machen Sie dadurch neue Erfahrungen

Verbiegen Sie sich nicht länger, um von anderen anerkannt zu werden und packen Sie sich nicht länger in eine Schublade, um Ihre Einzigartigkeit zu verstecken. Sich selbst mit all seinen Ecken und Kanten, Vorzügen und Begabungen anzuerkennen, gehört mit zu Ihrer Einzigartigkeit.


Leben Sie DAS, was Sie wirklich sind und lassen Sie andere daran teilhaben! Sie werden erstaunt sein, welche wunderbaren Erfahrungen Sie dadurch machen!

Kontakt
Kontakt

Haben Sie weitere Fragen? Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Ihr United-Spirit-Center.com Team
zum Kontaktformular >>


Interesse an einer spirituellen Ausbildung?
Interesse an einer spirituellen Ausbildung?

Hier finden Sie unsere spirituellen Ausbildungsangebote:Mehr erfahren >>

<< zurück zur Übersicht

Autorin: Sylvia Reifegerste

xTeilen xTeilen

Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten
Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten

Sie sind einzigartig und ein großartiger Mensch, der über fantastische Ideen, geniale Fähigkeiten, starke Selbstheilungskräfte und über ein riesengroßes Energie- und Machtpotential verfügt. Wir haben in den letzten Jahren verschiedene Methoden ausgearbeitet, die Ihre Fähigkeiten auf spielerische Weise ans Licht bringen, damit Ihr Licht aus allen Ihren Poren leuchten kann. Ihr United-Spirit-Center.com Team.
Weiter >>

Nichts mehr verpassen mit unserem
monatlichen Newsletter >


Behalten Sie den Überblick
Unsere Website beinhaltet - neben der Bewusstseinsarbeit und den spirituellen Ausbildungen - ein geballtes Wissen in Form von diversen Infos, Beiträgen, Hintergrundwissen, gechannelten Durchsagen, Sprachdateien und monatlichen Übungen und Empfehlungen. Hier eine Übersicht:

Der große Jahreskalender: Jede Jahreszeit dient unserem Reifeprozess und die Natur zeigt uns, wie dieser Prozess aussieht, denn jeder Monat hat eine bestimmte Qualität und Aufgabe und gibt uns wichtige Informationen, wie wir unsere Energie besser nutzen können Himmlische Lichtwesen: Lassen Sie sich jeden Monat von einem Lichtwesen und ihren Weisheiten und Botschaften begleiten. Seit Urzeiten unterstützen sie uns mit ihrer unendlichen Liebe und Güte bei unserer Entwicklung. Sie befinden sich auf der geistigen Ebene, wie auch alle Erzengel und andere Engelwesen Inhaltsverzeichnis: All unsere Seiten, Beiträge, Übungen, Schulungen, Meditations Reisen, Hintergrundwissen, Channelings, Botschaften, Ausbildungen, Bewusstseinsarbeit, Energiearbeit, Orakel, kosmische Gesetze, der göttliche Plan Tier Orakel: Was ist in Ihrem Unterbewußtsein gespeichert? Fragen Sie das Tieroakel, wie Ihre unbewusste Speicherung zu einem bestimmten Thema aussieht. Eine Kurzanalyse auf schnelle und spielerische Art Lichtwächter Orakel: Das Lichtwächter Orakel hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung. Lassen Sie sich von einem himmlischen Lichtwächter begleiten. Konzentrieren Sie sich auf das Thema, in dem Sie Unterstützung brauchen und ziehen dann eine Karte. Online Einweihung der Elemente ist für Menschen gedacht, die aktiv an Ihrer eigenen Bewußtwerdung arbeiten möchten und den Wunsch haben, mit den Erzengeln und der Lichtebene Hand in Hand zusammen zu arbeiten. Ein Pfad für eine ganzheitliche Entwicklung von Körper, Geist und Seele und beinhaltet Gesundheit auf allen Ebenen. Online Licht-Schulung ist für Menschen gedacht, die bewusst bereit sind, über ihr kleines ICH (Ego) hinaus zu wachsen und das kosmische Urwissen vorzuleben und aktiv weiterzugeben. Besuchen Sie in 12 Schritten in Form von Meditationsreisen die wichtigsten Lichtkraftorte dieser Welt. Die Meister des Lichtes heißen Sie dort willkommen und stellen jedem Lichtschüler ihr Wissen zur Verfügung. Unsere YouTube Videos: Spirituelle Lebensberatung, Meditationen, diverse MP3 Sprach- und Musik-Dateien für Schulungen, Übungen, Meditationen, Botschaften, Bewusstseinsarbeit, Ausbildungen, Energiearbeit Spirituelles Lexikon: Was ist Spiritualität, eine Aura, ein Aszendent, Aufgestiegene Meister, Meister des Lichtes, Erzengel oder Lichtboten? Hier werden viele spirituelle Begriffe genannt sowie Erklärungen und Hintergrundwissen vermittelt. Newsletter anmelden & abmelden: Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Schulungen, Ausbildungen oder Beiträge. Nichts mehr verpassen mit unserem monatlichen Newsletter.
Mutter und Vater: Als Erwachsene führen wir unsere Eltern in unserem Inneren weiter. Dadurch existieren in uns nicht nur das innere Kind, sondern auch die innere Mutter und der innere Vater. Solange wir nicht mit diesen Anteilen gearbeitet haben, verhalten sich diese Anteile genau so, wie wir sie als Kind erlebt haben. Das bedeutet, wir verhalten uns als Erwachsene immer noch so, wie als Kind. Geld und Geldrückfluss zeigen Ihnen, wo Sie stehen. Im materiellen Bereich ist es am leichtesten zu erkennen, wenn etwas mit der Einstellung zum Miteinander nicht stimmt. Wenn Sie meinen, das nicht genügend Geld zu Ihnen fließt und Sie sich daher eingeschränkt und unfrei fühlen, weist das häufig auf eine Störung im zwischenmenschlichen Bereich hin. Partnerschaft und Beziehungsfähigkeit: Jeder kann sich im anderen wiedererkennen und Kommunikation innerhalb einer Partnerschaft oder Freundschaft sind das A und O. Ohne einen gesunden Austausch funktioniert es nicht. Was die Beziehung zwischen Mann und Frau so fruchtbar machen kann, ist, dass jeder von ihnen in seiner Grundstruktur, seinen Eigenschaften, Gefühlen, Verhaltensweisen, in seinen Sonnen- und Schattenseiten sowie in seinen Stärken und Schwächen sichtbar für sich selbst und den anderen wird. Bewusstseinsarbeit & Übungen: Abhängigkeiten, Beziehungsfähigkeit, Ego, Eigenverantwortung, Einzigartigkeit, Gedankenkraft, Geld, Gemeinschaft, Glaubensmuster, Glaubenssätze, Glück, Haare, Karma, Körper, Mutter, Partnerschaft, Quantenheilung, Schatten, Schutzmechanismen, Urvertrauen, Vater, Verantwortung, Vergebung, Wahre Spiritualität, Willenskraft, Wollen, Ängste, Überzeugungen Unterbewusstseins Reisen & Übungen: Sie werden überrascht sein, wie schnell und einfach es ist, unbewusste Speicherungen ans Licht zu bringen, und es bringt sogar noch Spaß, in die innere Bilderwelt hinein zu tauchen AUDIO Unterbewusstseins Reisen: Gehe Deinen Weg bewußt und akzeptiere, daß jeder Mensch "seinen" Weg und "seine" eigene Wahrheit hat. Es gibt viele Wege und Wahrheiten. Lerne alles ohne Bewertung anzunehmen Sylvia Reifegerste's Bücher: "Die Illusion erwachsen zu sein" und "Einfacher geht es nicht". Sie werden auf Tuchfühlung mit sich und Ihren Gefühlen gehen, denn die Gefühle sind das Tor zur Freiheit. Sie sind ein Hilfsmittel, das uns zeigt, wo wir im Leben stehen. Wenn wir fühlen, sind wir mit unserer Lebenskraft und unserem Glücksempfinden verbunden. Peter Reifegerste: Kurzgeschichten, Musik, Berichte: Mache Dich auf die Suche nach DEINER Einzigartigkeit und DEINEN Gaben. Du wirst erstaunt sein, mit welchen wunderbaren Fähigkeiten Du beschenkt wurdest. Und: Übernehme Verantwortung für Deine Fähigkeiten und Dein Leben Ausbildung auf IBIZA zum spirituellen "Lehrer der neuen Zeit". Erfahren Sie eine ganz individuelle, jahrelang entwickelte und praxiserprobte spirituelle Ausbildung. Erlernen Sie ein Wissen, das Ihnen und Ihren Mitmenschen eine völlig neue Sichtweise bietet. Spirituelle Arbeit auf Ibiza: Genießen Sie ein paar Tage den Zauber von Ibiza. Sie ist eine zauberhafte Insel und steht nicht nur für Party und VIP-Rummel, sondern ebenso für Erholung, Schönheit, Besinnung und Leichtigkeit und man kann sehr gut spirituellen Tätigkeiten nachgehen