Home Bewusstseinsarbeit spirituelle Ausbildung spirituelles Wachstum unsere Methoden Online Kurse IBIZA Blog MP3/Audio Kontakt
x
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
United-Spirit-Center.com
Autorin
Bewusstseinsarbeit / Übungen

Bewusstseinsarbeit Energiearbeit Freiburg: Ihre göttlichen Geschenke

Start: Bewusstseinsarbeit / Übungen

Klären Sie Ihre Schwächen und entdecken Sie dabei Ihre Einzigartigkeit und Gaben.

Jeder von uns hat einzigartige Fähigkeiten, die wir für uns selbst und andere nutzen können. Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Themen und Bereiche, die das spirituelle Wachstum und Ihre Fähigkeiten fördern.

<< zurück zur Übersicht
Wie sieht es mit Ihrer spirituellen Entwicklung aus?
  • Vermissen Sie etwas in Ihrem Leben?
  • Möchten Sie neue Wege gehen?
  • Suchen Sie nach Ihrer Lebensaufgabe?
  • Fragen Sie sich manchmal: War das schon alles?
  • Kennen Sie Ihr wahres Ich?
  • Wünschen Sie Kontakt zur geistigen Ebene?
  • Lust auf eine spirituelle Ausbildung?

Bewusstseinsarbeit / Übung: Unsere Willenskraft und unser Wollen

Ein starker Wille ist in der heutigen Zeit Voraussetzung für die Erreichung unserer Ziele und für den Erfolg. Willensschwäche ist etwas, mit dem wir zwar auch tagtäglich konfrontiert werden, jedoch kämpft fast jeder gegen die Willensschwäche an.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Ängste als Schuhanzieher nutzen

Angst ist eine überaus sinnvolle Reaktion auf eine Gefahr oder Bedrohung. Sie setzt enorme Kräfte frei, die uns in einer bedrohlichen Situation helfen, diese zu meistern. In der heutigen Zeit gibt es allerdings weniger Ängste, die wirklich real sind, sondern mehr selbstgemachte Ängste, die aus unserer Denkweise entstanden sind.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Das Ego und unsere Einzigartigkeit

Als kleines Kind kommen wir ohne Ego auf die Welt. Wir haben keine Vorstellung davon, wer wir sind. Wir unterscheiden in diesen frühen Jahren auch noch nicht zwischen MIR und DEN ANDEREN. Aus der Sicht eines Kleinkindes sind die vor ihm stehende Person und es selber EINS. Es gibt also keine Trennung in zwei unterschiedliche, separate Teile.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Loslassen. Wie geht das?

Loslassen zählt heute zu einem Begriff, den jeder kennt. Viele möchten loslassen, sei es eine Beziehung, in der die Lebendigkeit fehlt, einen unbefriedigenden Job, lästige Erinnerungen, Sorgen um das Morgen und um das liebe Geld, oder quälende Verhaltensmuster. Obwohl es offensichtlich ist, dass es gut wäre loszulassen, tun wir Menschen uns dennoch überaus schwer, es auch zu tun.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Urvertrauen und innere Stille

Viele gehen einen spirituellen Weg, haben jedoch kein wirkliches Urvertrauen und verlassen sich gerne auf andere oder auf Ratgeber, Gurus, Heiler usw. Es gibt jedoch keine äußere Sicherheit, sondern nur die Innere und die hängt von dem Urvertrauen ab. Urvertrauen und Selbstbewusstsein gehen dabei Hand in Hand.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Wahre Spiritualität - Wachstum - Wandel - Weisheit

Auf dem spirituellen Weg gibt es unzählige Vorurteile, Glaubenssätze, Vorschriften, Verbote und Dogmen. Die Kirche hat von Anbeginn hierzu einen großen Teil beigetragen. Viele der Überlieferungen wurden aufgrund von Machthunger anders übersetzt. So kam es zu vielen Missverständnissen und Unwahrheiten. Die Folge hiervon waren viele Gebote und Verbote.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Das kosmische Konto und unser karmischer Rucksack

Das Karma kann verglichen werden mit einer Art "Kosmischen Konto". Alle Gedanken, Gefühle und Taten eines jeden Menschen werden gemessen. Sie werden nur gemessen, also nicht beurteilt oder bewertet! Die Lichtebene oder das göttliche urteilt und straft nicht. Das Göttliche ist die reine bedingungslose Liebe, die niemals straft, sondern alles so annimmt, wie es ist. Wir selber sind für das, was wir aussenden verantwortlich und entscheiden, was wir tun können, um unser Konto auszugleichen.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Auf der Suche nach dem großen Glück

Unsere Glaubenssätze bestimmen, wie wir das Glück erleben! Fast jeder von uns hat im Laufe des Lebens erfahren, dass das Glück nicht lange anhält. Ebenso, dass Wunder eher eine Ausnahme sind und Freude oder Erfüllung nicht immer zu den täglichen Grundgefühlen gehören. Viele glauben auch, dass zu viel Glück ein Magnet für Neider ist.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Was uns der Körper verrät

Der Körper ist unser wichtigstes Gut, denn ohne ihn können wir auf der Erde nicht leben. Der Körper zeigt wie ein Spiegel was wirklich ist. Alle Körpermerkmale sind bei genauerem Hinsehen Botschaften von innen, wie z.B.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Was uns Haare verraten

Haare sind das Energiebarometer unseres Körpers! Das Haar ist ein Organ und ein Anhangs Gebilde der Haut. Das Haar kann mit einem Baum verglichen werden. Es steht in Verbindung mit Freiheit, Vitalität und Unbekümmertheit dem Leben gegenüber. Jede Ablehnung der Haarstruktur oder Farbe, bedeutet eine Ablehnung unserer eigenen Kraft.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Partnerschaft und Beziehungsfähigkeit

Jeder sucht nach der großen Liebe und nach einer innigen Partnerschaft. Im Hier und Jetzt gibt es jedoch mehr Partnerschaften die nicht funktionieren oder gar nicht erst stattfinden. Die Schlüssel zu einer glücklichen Partnerschaft sind die Annahme, die Toleranz, das gemeinsame Miteinander, das Teilen und das Nehmen sowie Geben.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

Gewohnheiten sind uns alle lieb und teuer und wir haben es schwer, wenn wir sie verlassen möchten. Das liegt daran, dass wir unbewusst Angst vor dem neuen Unbekannten haben und uns davor fürchten, dass das Neue mit etwas Negativem verbunden sein könnte. Das ist natürlich Quatsch, dennoch wirkt dieser Umstand so massiv, dass wir ihn nicht ignorieren können.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Die großen Vorbilder: Mutter und Vater

Die wenigsten von uns haben gelernt, verständnisvoll, liebevoll und fürsorglich mit sich selbst umzugehen. Um uns vor seelischem Schmerz und emotionalen Verletzungen zu schützen, haben wir Abwehrmechanismen entwickelt, die uns von unseren Gefühlen abtrennen. Dies schützt zwar in dem Augenblick vor Schmerz, lähmt aber auf Dauer unsere Lebendigkeit und es geht uns dadurch ein beachtlicher Teil an Lebensqualität verloren.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Heilung in Sekundenschnelle "Quantenheilung"

Es gibt einen Teil in uns, der niemals von Verletzungen, psychischen Störungen oder Erkrankungen betroffen wurde. Das ist unser Bewusstsein und zwar, das reine göttliche Bewusstsein. Das reine Bewusstsein können wir - genauso wie die Liebe - nicht anfassen oder sehen, wir können es nur erspüren, erahnen oder wahrnehmen.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Schutz und Schutzmechanismen

Werden wir geboren, sind wir pur und frei von Schutzmechanismen. Wir sind sensibel und offen für alles und sind dadurch entsprechend verletzlich. Die ersten schmerzhaften Erfahrungen treffen uns daher besonders stark und sie prägen sich in unser Unterbewusstsein tief ein. Um uns vor weiteren Schmerz zu bewahren, entwickelt unser Unterbewusstsein entsprechende Schutzprogramme. Diese Schutzprogramme dienen dazu, uns vor erneuten Verletzungen zu schützen.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Das kosmische Gesetz des Miteinander und unser Einfluss auf das Kollektiv

Alle Menschen sind energetisch miteinander verbunden und bilden zusammen das unbewusste Kollektiv. Sprechen wir vom Kollektiv, ist damit die gesamte Menschheit gemeint. Jeder einzelne Mensch hat Einfluss auf das Kollektiv. Es spiegelt u.a. die psychische Gefühlslage und Grundhaltung der Gesamtheit wieder.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Der Spiegel unserer Umwelt: Verantwortung und Vergebung

Alles was uns im Leben begegnet, ob Menschen oder Situationen, hat etwas mit uns und unserem Lernprogramm zu tun. Wir können auf andere projizieren, sie schuldig sprechen oder sie verurteilen, es ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass wir selbst für unser Verhalten verantwortlich sind. Wenn wir auf andere projizieren, nutzen wir nicht die Chance, aus der Situation zu lernen und uns weiterzuentwickeln.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Einmal Eins des Fühlens: Kleines Gefühlstraining

Gefühle sind häufig unsere stärksten Gegner im Alltag, denn sie sind meistens mit Ängsten für uns verbunden. Viele bekämpfen, unterdrücken, vermeiden, beschönigen, dramatisieren oder zerreden daher ihre Gefühle. Das Fühlen ist jedoch wichtig und jedes Gefühl gehört genauso zu uns, wie das Ein- und Ausatmen. Wenn wir nicht lernen mit unseren Gefühlen klarzukommen, haben wir so gut wie keine Chance, ein wirklich erfülltes Leben nach Wunsch zu führen.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Die Gedankenkraft: Unser wahres Kraftpotential

Jeder Mensch verfügt auf seine Weise über gleichermaßen viel Kraft. Nur wenige Menschen kennen jedoch ihr wahres Kraftpotential und nutzen es. Woran können wir erkennen, über wieviel Kraft wir verfügen? Mit dem Kraftpotential verhält es sich genauso, wie mit dem göttlichen Licht; beides ist immer in jedem Menschen vorhanden. Wie wir es wahrnehmen und in welcher Stärke wir es nutzen, hängt von unserer Einstellung und unserem Glauben ab.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Was uns Haare verraten

Haare sind das Energiebarometer unseres Körpers! Das Haar ist ein Organ und ein Anhangs Gebilde der Haut. Das Haar kann mit einem Baum verglichen werden. Es steht in Verbindung mit Freiheit, Vitalität und Unbekümmertheit dem Leben gegenüber. Jede Ablehnung der Haarstruktur oder Farbe, bedeutet eine Ablehnung unserer eigenen Kraft.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Innere Freiheit: Den Schatten erlösen

Viele fürchten sich vor ihrem Schatten, weil sie Angst davor haben, dass es etwas Negatives ist. Die meisten Menschen zeigen daher lieber ihre Schokoladenseite und bemühen sich, ihre schattige Seite unter Verschluss zu halten. Das gelingt natürlich nur bedingt, denn ob wir den Schatten nun wahrhaben möchten oder nicht, er ist ein Anteil von uns und hat eine Daseinsberechtigung.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Probleme und überschäumende Freude

Probleme sind Geschenke des Lebens, denn sie helfen uns bei unserer Entwicklung und unserem Wachstum. Wir haben auf der Erde inkarniert, um uns zu unserem Besten zu entfalten. Dafür benötigen wir viele Erfahrungen und ebenso Probleme. Hinter jedem Problem verbirgt sich somit eine Suche, wieder zu sich selbst zurückzukommen.
Weiter >>

Bewusstseinsarbeit / Übung: Eigenverantwortung und Glaubensmuster

Viele Menschen denken, dass sie nur über das Leid wachsen können, und dass es ohne Leid keine Erlösung gibt. Letztendlich hat ja auch Jesus das Leid auf sich genommen. Das ist einerseits richtig, denn Jesus hat uns Menschen auf seinem Einweihungsweg gezeigt, wie wir zu unserem, wahren Ich zurückfinden können. Dabei hat er aus seiner bedingungslosen Liebe heraus, das Leid der Menschheit übernommen.
Weiter >>

Kontakt

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen? Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Ihr United-Spirit-Center.com Team
zum Kontaktformular >>

<< zurück zur Übersicht

© Alle hier vorgestellten Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für den persönlichen Gebrauch verwendet werden. Jede Form der Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung oder Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Autorin Sylvia Reifegerste erlaubt.

Mehr von Sylvia >>

xTeilen xTeilen xTeilen

Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten

Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten

Sie sind einzigartig und ein großartiger Mensch, der über fantastische Ideen, geniale Fähigkeiten, starke Selbstheilungskräfte und über ein riesengroßes Energie- und Machtpotential verfügt. Wir haben in den letzten Jahren verschiedene Methoden ausgearbeitet, die Ihre Fähigkeiten auf spielerische Weise ans Licht bringen, damit Ihr Licht aus allen Ihren Poren leuchten kann. Ihr United-Spirit-Center.com Team.
Weiter >>

Nichts mehr verpassen mit unserem
monatlichen Newsletter >

Behalten Sie den Überblick
Unsere Website beinhaltet - neben der Bewusstseinsarbeit und den spirituellen Ausbildungen - ein geballtes Wissen in Form von diversen Infos, Beiträgen, Hintergrundwissen, gechannelten Durchsagen, Sprachdateien und monatlichen Übungen und Empfehlungen: